Generation Z: Wie sie tickt, was sie verandert und warum sie uns alle ansteckt

Generation Z: Wie sie tickt, was sie verandert und warum sie uns alle ansteckt

By: Christian Scholz (author)Hardback

Up to 2 WeeksUsually despatched within 2 weeks

Description

We do not currently have a description for this product.

Contents

Vorwort 7 A Z wie Zombie: Eine neue Generation, die uns alle irgendwie doch betrifft 11 Was wir vom Umgang mit Zombies lernen konnen: Es bewegt sich was, wir merken es kaum, aber es ist da 11 Warum uns das Konzept "Generation" weiter hilft: trotz Kritikern, die Schubladen zumachen, bevor sie offen sind 14 Wieso die Generation Z uns alle fasziniert: zwischen unrealistischer Heroisierung und unfairem "Bashing" 19 Wo die empirische Basis liegt: Es gibt mehr Daten, als es den Anschein hat 28 Was wir von der Generation Z schon wissen: einige Antworten und viele Fragezeichen 30 Wo uns dieses Buch hinfuhren will: notwendiger Diskurs, versuchsweise Erklarungen und irritierende Vorschlage 39 B Das Leben der Generation Z: Der ganz alltagliche Wahnsinn 41 Helikopter-Eltern und abgehobene Politiker 41 Die verkorkste Bologna-Reform 48 Finanz-, Wirtschafts- und Europakrisen 55 Praktikum, Leiharbeit und Werkvertrag als Perspektive? 58 Winterkorns Millionen als "ethischer Kompass"? 63 Jenseits von Neil Postman: Medien als Realitat 67 C Das Treffen der Generationen: Die Generation Z steckt andere an 73 Generation Z: Unterschatzte Relevanz 73 Generation Y: Zeitlich eng bei Generation Z, aber ganz anderer Hintergrund 75 Generation X: Inhaltlich eng bei Generation Z, aber ganz andere Konsequenzen 79 Babyboomer: Viel mehr als nur ein Altersunterschied 81 D Digital Natives: Die schone neue Welt der ultimativen Wachstumsbeschleuniger 87 Der ideale Konsument: Glasern und gutwillig 88 Der ideale Lebenspartner: Verlasslich und brav 93 Der ideale Mitarbeiter: "Always on" und immer informiert 96 Der ideale Arbeitsplatz: Kostengunstig und flexibel 100 Die ideale Arbeitswelt: Mit der Cloud und in der Cloud 103 E Generation Z als unbequeme Wirklichkeit: Woruber man lieber nicht sprechen mochte 107 Die Raupe Nimmersatt 107 Die militante Kuschelkohorte 117 Die digitalen Naiven 125 Das Weichei in der Hangematte 131 F Nachdenkpause und Standortbestimmung: Von der Raupe zum Schmetterling? 139 G Wo wir handeln konnten: Vorschlage fur eine neue andere Lebenswelt 143 Wann arbeiten? Geregelte Arbeitszeit und geregelte Freizeit 143 Wo arbeiten? Unternehmen als klar abgegrenzte Zweitwohnung 153 Wie leben? Selbstdefinition auch durch Konsum 161 Wie arbeiten? Qualifizierung als ultimative Versicherung 167 Was arbeiten: Fuhrung als notwendiges Ubel 174 Womit arbeiten? Selektive soziale Medien trennen privat und dienstlich 182 Wofur arbeiten? Die Abkehr vom Leistungslohn und die Ruckkehr der Sinnfrage 190 H Schluss 199 Anmerkungen 203 Personenverzeichnis 217 Stichwortverzeichnis 219

Product Details

  • ISBN13: 9783527508075
  • Format: Hardback
  • Number Of Pages: 220
  • ID: 9783527508075
  • weight: 388
  • ISBN10: 3527508074
  • language of text: German

Delivery Information

  • Saver Delivery: Yes
  • 1st Class Delivery: Yes
  • Courier Delivery: Yes
  • Store Delivery: Yes

Prices are for internet purchases only. Prices and availability in WHSmith Stores may vary significantly

Close